** O´zapft is **

Ja das Fass wurde angezapft und ist Leer.. Alle haben gestern geschlemmt und es wurde (fast) nichts übrig gelassen. So muss sein gelle. Am morgen dachte ich erst ich muss alles verschieben. Mir ging es da überhaupt nicht gut. Also schön Brav auf das Sofa gekuschelt. Und gehofft das es besser wird. 


Am Mittag konnte ich dann aber schon los legen. Mein Bauch hat zwar noch gestreikt aber es ging. Also
den Tisch schon einmal vorbereitet




Ja ich habe vergessen die Getränke in Krüge zu füllen *g* Dafür aber wurde mein Tassenhalter umfunktioniert zum BREZELHALTER 



Viele Weißwürstchen wurde gefuttert :-)







Es war wirklich schön und ich lass mir nun für den nächsten Geburtstag ein neues Motto einfallen. Meinem Mann hats gefallen :-)

Und da mich einige gefragt hatten ob ich das Rezept *Raus gebe* .... Ja mach ich. Der Zwiebelkuchen war als erstes Weg :-) Mach morgen gleich nochmal einen. 

Also Mädel´z.... legt los:

Das Mehl, Hefe und Salz vermischen. Dann nach und nach das Ei, Margarine und die Milch zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Den dann eine halbe Stunde zugedeckt an einem Warmen Ort Ruhen lassen. In der Zeit eine Springform gut einfetten und in den Kühlschrank stellen.

Den Speck in Margarine anbraten und dann die Zwiebeln darin ca. 15 min. Dünsten und Garen. Ein kleiner Tip: Ich nehme die Zwiebeln vom Bofrost :-) mein Mann   Sind schon fix und fertig... 

Die Zwiebeln vom Herd nehmen und auskühlen lassen. Dann den Teig ausrollen und in der Springform auslegen. Dabei einen 4cm hohen Rand lassen. Den Boden mit Paniermehl bestreuen. Jetzt kommt das Ei der Schmand und das Salz zu den Zwiebeln. Alles gut vermengen. 
Dann alles auf den Teig und nochmal kurz Ruhen lassen. Und nun ab damit in den Ofen bei 200Grad für 25-30min.... *Lecker*


Habt alle noch einen schönen Feiertag. Wir werden ihn heute total Ruhig ausklingen lassen.  


Kommentare:

  1. Liebe Andrea!
    Der Tisch sieht/sah ja sehr ansprechend aus. Besonders mir als Norddeutsche läuft das "Wasser im Mund" zusammen. Den Zwiebelkuchen muss ich unbedingt ausprobieren. Hört sich gut an.Leider habe ich nicht alle Zutaten da... LG aus dem verregneten Norden!

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,

    das sieht aber richtig schön dekoriert aus, da sieht man direkt, wieviel Mühe du dir gegeben hast.

    LG Amarilia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Andrea,
    es schaut richtig zünftig aus und ich freu mich für euch, dass es so eine gelungene Feier war.
    Alles Liebe von Tatjana und einen schönen Restfeiertag

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Andrea,
    das sieht aber richtig schön und zünftig aus!!! Toll, dass Du alles so stilecht und liebevoll dekoriert hast!!!

    Ganz liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Andrea,
    was für eine schöne Feier, dazu eine Mottogeburtstagsparty, find ich Klasse!
    Die Decke auf Deinen ersten Bildern gefällt mir, hast Du sie selbst gehäkelt? Meine Tochter wünscht sich eine schöne kuschlige Decke! Kannst Du mir sagen, welche Wolle oder Garn du verwendet hast und wieviel?
    wünsche Dir noch einen schönen Restfeiertag und ganz liebe Grüße Marion

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Du Liebe!
    Ich hoffe, es geht Dir wieder besser! Dein Brezenständer ist ja super cool! Tolle Idee! Freue mich, dass Ihr eine schöne Feier hattet!
    Wünsche Euch noch einen schönen Abend und liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Andrea,
    am besten hat mir ja der Brezelhalter gefallen, schöne Idee.
    Jetzt hast Du Dir etwas Ruhe verdient, mach Dir einen schönen Abend,
    viele Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Andrea,
    Zwiebelkuchen um diese Jahreszeit geht immer:-)))) ich finde es auch schön, dass Du den Teig auch selber machst. Die Idee, die Brezeln so zu präsentieren, ist genial....da wäre ich im Leben nicht draufgekommen:-)))
    Hab noch einen schönen Abend und sei ganz ganz lieb gegrüßt
    Antje

    AntwortenLöschen
  9. Das sieht wieder alles so toll aus !! Schön das es die dann später wieder besser ging.
    Dein Header gefällt mir sehr gut . Darf ich fragen woher du die Grafiken bekommst . Ich finde den Kürbis so klasse . Lg Sabrina

    AntwortenLöschen
  10. Oh das sieht ja wieder toll aus!!
    Den Tipp für Sabrina hätte ich auch gerne :o)
    Ich muss UNBEDINGT mal was bei mir machen...
    Der Brezelhalter ist ja auch ein Hit ;o)
    Schön dass es ein gelungener Abend war.

    Liebste Grüße
    Vicky

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Andrea,
    das hast du aber hübsch dekoriert und es war bestimmt eine tolle Feier. Das Rezept habe ich schon abgespeichert und...vielen Dank dafür.Lecker.
    Der Brezzelständer ist ja eine Wucht. Toll.
    Und jetzt...schön ausruhen.
    Lieben Gute-Besserungs-Gruß von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Andrea,
    ich hoffe, deinem Magen geht es schon wieder besser!
    Die Deko und das Essen sehen echt toll aus. War bestimmt eine tolle Feier!
    Danke für das leckere Rezept!
    Lg Rosaline

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Andrea!
    Das Essen sieht ja total lecker aus!
    Dein herbstlicher Header sieht übrigens total super aus !! :)

    Gute Besserung auch von mir!
    Deine Claro

    AntwortenLöschen

Schön das Du da warst. Ich freu mich auf Deinen nächsten Besuch.
Auf diesem Blog verboten sind : Werbung, Spam,sowie persönliche Angriffe auf Schreiber/innen